Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  A-Junioren vs. TVL 3:2
 
10.04.2010 FC Starkenburgia U19 vs. TV Lampertheim 3:2 ( 1:0 )

Am vergangenen Spieltag war mit dem TV Lampertheim (Platz 12) der nun 3. Gegner aus dem Tabellenkeller zu Gast auf dem Galgen. Zuvor hatte man mit Eintracht Rüsselsheim und Eintracht Wald-Michelbach den letzten und vorletzten der Liga deutlich geschlagen.
Dass es gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner nicht immer sprichwörtlich von der Hand geht, sieht man ja zu genüge bei unseren großen Vorbildern, den Profis.
 
So auch am vergangen Samstag. Eigentlich stand die Begegnung unter den gleichen Vorzeichen, wie die zwei Spiele zuvor, jedoch irgendetwas war anders?!
Die Gäste gingen gleich in die Vollen: alles oder nichts, aber strickt nach der Vorgabe „bloß nicht abschießen lassen“. So ging es gleich in den ersten Minuten richtig rau zu, und Lampertheim versuchte sich in der Rolle des fiesen Wadenbeißers.
Viele kleine versteckte Fouls, Sticheleien und feinste Manndeckung machte uns das Leben schwer. Zuerst bekamen dies Andi Lerchl, Dennis Petermann und Tim Harder zu spüren,  jedoch blieben die diesbezüglichen gegnerischen Aktionen stets ungeahndet vom ansonsten gut leitenden Schiedsrichter.
Die Folge: Man diskutierte mehr über die nicht gegebenen Fouls, als sich auf das Spiel zu konzentrieren, welches nur schleppend voran ging!
Die Spielanteile waren zwar klar verteilt, jedoch kam nichts Zwingendes dabei heraus.
So dauerte es bis zur 43 Minute, als Andi Lerchl, nach toller Vorarbeit durch Maxi Spitzer, das nun längst fällige 1:0 erzielte. Nun dachte man, der Damm sei gebrochen. Doch in den letzten Minuten der 1.Halbzeit passierte nichts mehr, und so blieb es bei dem 1:0, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging.
Die zweiten 45 Minuten gingen die Jungs von Co-Trainer Jan Harder richtig motiviert an. Man machte gleich Druck und stellte klar, wo es in der 2. Halbzeit lang gehen wird. So dauerte es nicht lange, bis Andi Lerchl in der 47 min das 2:0 erzielte. Mit dem Gedanken, dieses Ergebnis nun verwalten zu wollen, folgte nun jedoch eine richtige Schwächephase, die nicht unbestraft bleiben sollte.
Anstatt weiter den Ball laufen zu lassen und sich weitere Chancen zu erspielen, lies man es jetzt nur noch so dahin plätschern, und es kam, wie es kommen musste: binnen 3 Minuten (62. u. 65.) kassierte man das 2:1 und 2:2!
Alles wieder offen: So sah es dann auch letztendlich aus, und Lampertheim roch die Lunte, hier mindestens einen Punkt entführen zu können. Die Spielanteile waren jedoch weiter klar auf der Seite der Heimmannschaft, und so gab es jetzt, dank der größeren Räume, die der Gegner den Jungs der Starkenburgia nun lies, immer mehr Chancen, das entscheidende Tor zu machen. Doch Hakan Sarac scheiterte immer wieder am gut aufgelegten Gästekeeper.
Dann kam die Schlussphase, und es war wieder Andi Lerchl, der in der 80 min nach einem kurz ausgeführten Eckball die anschließende Hereingabe per Kopfball zu seinem dritten Tor in diesem Spiel und zum 3:2 Siegtreffer nutzte.
 
Auf Grund der besseren Spielanteile und dem größeren Chancenplus geht der Sieg, gemäß der oft zitierten Fußballerweisheit gewonnen ist gewonnen, vollkommen in Ordnung. Und das Wichtigste: die 3 Punkte bleiben in Heppenheim.
Frei nach dem Motto abhaken und weiter machen geht es auch schon am Dienstag, den 13.04.2010, um 19:30 Uhr in Michelstadt im Halbfinale des Regionenpokals wieder ums Ganze.
Und dann folgt das am kommenden Samstag, den 17.10.2010, um 15.00 Uhr anstehende und lang ersehnte Derby gegen FC 07 Bensheim. Die Revanche!!
 
Doch sollten die A-Junioren der Starkenburgia nicht in der Lage sein, ihre Leistung um mehr als 100 Prozent zu steigern, so bleibt wohl in beiden Spielen nur der sagenumwobene Blumentopf als Siegtrophäe.
 
Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Mannschaft:
Sven Hamm, Viktor Eg, Till Meißner, Tim Harder, Kevin Eichhorn, Dennis Petermann(ab 87. Marcel Garotti), Gerrit Geist, Andreas Lerchl, Sebastian Wind, Marc Kuttig(ab 58. Hakan Sarac), Maxi Spitzer(ab. 85. Kevin K.)
FC- Tore: 44' Lerchl(1:0), 47' Lerchl(2:0), 80' Lerchl(3:2)
Besondere Vorkommnisse: keine
Bester FC-Spieler: keiner

 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=