Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  Jahresrückblick 09
 
Winterpause


 
Jahresrückblick 2009:
Das Jahr 2009 wahrlich ein erfolgreiches Jahr für die Starkenburgia.
Für die A-Junioren begann das Jahr 2009 alles andere als gut, man erinnere sich an das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause gegen RW Walldorf, welches in einem wahren Debakel endete. Mit diesem Spiel schien der Meisterschaftszug abgefahren zu sein und dies ohne die Starkenburgia.
Doch man ließ sich nicht beirren und arbeitete weiter hart, immer weiter mit dem Ziel "Meisterschaft" im Augenwinkel! Fortan lief es immer besser und die Starkenburgia kehrte auf die Erfolgsspurt zurück und langsam begann sich eine Serie anzubahnen!
Nach 6 Siegen in Folge und 3 Spieltagen vor Saisonende, war es dann so weit, Tabellenführung!! Mit einem Torverhältniss von 32:11 Toren aus diesen Spielen im Rücken ging es nun in den Endspurt.
Die Konkurrenten der Saison, RW Walldorf und JSG Messel/Urberach zeigten gerade in dieser entscheidenden Phase der Saison Ihre schwächen und genau dies war unsere Zeit!
Zwischenzeitlich holte man sich still und heimlich ganz souverän den Kreispokal gegen die JSG Rimbach!
Im Regionenpokal besiegte man den Ligakonkurrenten SV Geinsheim und vernaschte vor heimischen Publikum den Oberligisten TG Ober-Roden!
Die Folge war, man stand im Regionenpokalfinale gegen Viktoria Griesheim, leider unterlag man gegen den Klassenhöheren Verein mit 0:4. Kein grund trübsal zu blasen, denn man hatte ja schon soviel erreicht, aber mann wollte noch mehr...
In der Meisterschaft lief es indes blendend, einen Spieltag vor Saisonende war es dann soweit, als Aufsteiger neu in dieser Klasse, sicherte man sich mit einem überragenden 6:0 gegen SV Geinsheim die vorzeitige Meisterschaft!!
22 Spiele, 53 Punkte und 110:40 Tore, wahrlich schön anzusehen!
Die nächste Aufgabe stand aber schon im Haus, Aufstiegsspiele! Der Gegener KSV Hessen Kassel, das Los hatte entschieden das die erste Partie am 14.06.09 vor heimischen Publikum statt finden sollte. Vor beachtlicher Zuschauer Kulisse verlor man 0:1! Mit schlechten Karten auf der Hand und keinem Joker im Ärmel fuhr man mit Mann und Maus nach Kassel, 2 Busse und etliche Privatautos fanden den weg in den Norden Hessens! Angetrieben von dem Ergeiz es doch noch zu packen Spielte man den Gastgeber 60 min an die Wand, aber vergass das Tore schiessen! Dies holten die Kassler dann für uns nach und schossen binnen 30 min alle Träume der Starkenburgia mit 4 Toren fort.
Trotz verpasstem Aufstieg kann man getrost Positiv auf die Saison 08/09 zurück blicken mit Kreispokalsieg, Regionenpokalfinale, Meisterschaft und Aufstiegsspielen!

Saison 2009/10:
Neue Saison, neue Gesichter, neuer Schwung, nächster Versuch!
15 neue plus 8 alte ergab einen Kader von 23 Spielern!
Nach 8 Wochen intensiver Vorbereitung und jeder Menge Vorbereitungsspielen ging es mit einem sehr gemischten Gefühl in die neue Saison, denn der erste Gegner hieß gleich RW Walldorf! Mit einer neuen und jungen Truppe gleich gegen einen der Favoriten anzutretten ist immer mit einem mulmigen Gefühl verbunden doch mit dem glauben an die eigen Stärke hieß man RW Walldorf Willkommen! Das 1:1 war für Walldorf eher glücklich als verdient und für die Starkenburgianer eher ein Punktverlust, aber dennoch konnte man das Potential der Mannschaft erkennen.
Die darauf folgenden beiden Spiele hätten unterschiedlicher nicht sein können zuerst versetzt mann SKG Rossdorf eine gehörichte Tracht Prügel (10:2) und dann versagt man kläglich gegen Germ. Pfungstadt mit 0:2! Danach folgten 3 Spiele fürs Selbstvertrauen, bevor mit dem FC 07 Bensheim der große Favorit auf dem Galgen aufschlug!
Mit einem Paukenschlag wurden die Starkenburgianer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt, 2:7 hieß es am Ende. Nach dem Spiel wurde von vielen Charakter gefordert, diesen erarbeiteten und erspielten sich die Starkenburgianer in den darauf folgenden Wochen.
In der Liga und im PoKal ließ man keinen zweifel mehr daran das man noch nicht bereit war aufzugeben. Einzig und alleine Ober-Ramstadt konnte der Starkenburgia noch punkte entführen, doch selbst diese kleine Schwäche brachte die Mannschaft nicht aus dem Gleichgewicht. Souverän zog man ins Kreispokalfinale wo man die JSG Fürth mit 1:0 bezwang und somit den ersten Titel verteidigen konnte!
In der Liga bekamen in des Geinsheim und Messel/Urberach den Siegeswillen der Starkenburgianer zu spüren! Die Vorrunde war rum und Tabellenplatz 2 fast zum greifen nah. Das letzte Spiel des Jahres ein sehr wichtiges und bedeutendes Spiel, obendrein sollte es entscheiden, wer über Winter Jäger Nr.1 auf Bensheim sein sollte!
Der Gegner RW Walldorf, mit dem 1:1 aus dem Hinspiel im Hinterkopf und das Selbstvertrauen der letzten Spiele in der Brust fuhr man nach Walldorf und servierte bei eiseskälte und ungewohntem Untergrund ein sehr Spannendes und umkämpftes Spiel.
Durch das 100 Tor der laufenden Saison konnte man sich ausgelassen über den wohl perfekten Jahresabschluss freuen. Der Sieg beschehrte der Starkenburgia 3 Punkte und somit Tabellenplatz 2. auf dem Sie nun überwinter dürfen.
Mit 11 Punkten Rückstand und einem Spiel weniger als Tabellenführer Bensheim sieht es zwar aus als ob alles entschieden wäre doch wer den verlauf der letzten Saison noch im Kopf hat weiss das alles möglich ist, deswegen darf man ruhig weiter hoffen und träumen, denn manchmal werden Träume war!
Über die Winterpause kann sich gerne der ein oder andere ausmahlen wie wir es noch schaffen Bensheim vom Thron zu schmeissen! 
Sammelt Kraft und ladet eure Akkus wieder auf damit wir dann Pünktlich am 27.02.2010 gegen SKG Rossdorf wieder zur Attacke blasen können!

Wir bedanken uns bei allen die uns im Jahr 2009 Tatkräftig unterstützt haben. Ein riesen Dank gilt natürlich den Eltern und Betreuern die uns Woche für Woche immer wieder aufs neue Unterstützen!

Ich wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten rutsch ins neue Jahr und eine schöne Zeit, bis dann wieder heißt "Der Ball rollt wieder"!

Mit sportlichsten Grüßen

Jan Harder
 
 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=