Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  FC Ober-Ramstadt - A-Junioren 0:9 ( 0:4 )
 
"02.05.2009 FC Ober-Ramstadt - A-Junioren 0:9 ( 0:4 )

Nun ist es soweit. Die A-Junioren der Starkenburgia stürmten am 24. Spieltag mit dem 14. Sieg an die Tabellenspitze der Gruppenliga Darmstadt und bewegen sich, bei einem Spiel Rückstand, voll auf Meisterschaftskurs. Und das mit einem überzeugenden 9:0 Sieg beim Tabellensiebten FC Ober-Ramstadt.
Die Begegnung in Ober-Ramstadt stand zunächst unter keinem guten Vorzeichen. Denn der Gastgeber legte kurzer Hand das Spiel auf den holprigen Rasenplatz, anstatt, im Anschluss an das B-Jugendspiel, die Begegnung auf dem wesentlich angenehmeren und größeren Nebenrasen auszutragen. Der Grund hierfür bleibt wohl das Geheimnis von Ober-Ramstadt.
Doch die A-Junioren der Starkenburgia ließen sich nicht beirren und zeigten mal wieder von Anfang an, dass sie, wie von Trainer Harald Franck gefordert, die 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollten. Allen voran Andreas Lerchl, der sich in der 13. Minute an der Torauslinie durchtankte. Den klugen Rückpass verwertete Frank Löffler souverän zum 0:1 und innerhalb von weiteren 7 Minuten war der Widerstand der Gastgeber bereits zerschlagen. So erzielte Dennis Petermann in der 18. Minute per Kopf nach einem langen Einwurf das 0:2, und Christoph Schamber per schulmäßigem Kopfball nach einer Ecke in der 20. Minute das 0:3. Als dann auch noch in der 39. Minute der beste Angreifer des Gastgebers gegen Christian Hutter entnervt aufgab, glaubte keiner mehr an ein Aufbäumen der Heimmannschaft, und die Starkenburgia konnte das Spiel ohne große Gegenwehr zu Ende bringen. Die weiteren 6 Tore zum 0:9 Endstand erzielten Florian Frölich (0:4, (44.) per Kopf), Hakan Sarac (0:5, (48.)), Andi Lerchl (0:6, (57.) per Kopf) Erschad Ahmadi (0:7, (74.) nach scharfer Hereingabe von Andi Lerchl), Florian Frölich (0:8, (76.) per Weitschuss aus 25 Meter) und Abwehrrecke Andreas Mazzeo zum viel umjubelten 0:9 (90.) mit seinem 3. Versuch.
 
Bemerkenswertes zum Spiel:
Torwart Denny Scheffler war es nicht vergönnt, eine überzeugende Parade zu zeigen. Und trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, spielte er zum ersten Mal zu Null. Gratulation.
 
Von 15 eingesetzten Spielern erzielten 8 mindestens 1 Tor. Ebenfalls erwähnenswert. Der beste Beweis für eine geschlossene Mannschaftsleistung.  
 
Aus den verbleibenden 3 Begegnungen benötigt die Starkenburgia nun noch 6 Punkte, um an den Aufstiegsspielen zur Hessenliga, voraussichtlich gegen KSV Hessen Kassel, teilnehmen zu können. Eigentlich eine machbare Aufgabe. Doch wir werden sehen.
 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=