Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  ETW vs. U19 0:9
 
27.03.2010 Eintr. Wald-Michelbach vs. FC Starkenburgia U19 0:9 ( 0:3 )

Es ist noch gar nicht so lange her, da reisten die A-Junioren der Starkenburgia stets mit gemischten Gefühlen nach Waldmichelbach. Schließlich befürchtete man immer einen heißen Tanz auf dem dortigen, unangenehmen Kunstrasen. Manchmal ging dieser auch mit einem deprimierenden Ende für die Starkenburgia aus, wie zum Beispiel am 27.10.2007 mit einer 7:3 Niederlage in der Aufstiegssaison 2007/2008.
 
Doch dieses Mal waren die Karten anders verteilt. Die ET Waldmichelbach ziert das Tabellenende, und die Jungs der Starkenburgia kämpfen erneut um den Aufstieg in die Hessenliga. Klare Vorzeichen also, zumindest auf dem Papier. Und die Jungs um Co-Trainer Jan Harder, der den verletzten Hauptamtlichen Harald Franck stets in souveräner Art und Weise vertritt, setzten von Beginn an alles daran, dass sich diese Vorzeichen auch während des Spiels nicht änderten. So bediente der gut aufgelegte Hakan Sarac, vor einer interessierten Hochzeitsgesellschaft aus seinem Heimatland, in der 3. Minute mit einem feinen Hackentrick Andy Lerchl, dieser passte auf Sebastian Wind, und es stand 0:1. Der Torreigen ist eröffnet; dachte wohl jeder. Doch so einfach war es dann doch nicht. Die Heimmannschaft hielt mit allen Mitteln dagegen, und so dauerte es bis zur 30. Minute, als es erneut Hakan Sarac war, der den Ball an den Pfosten knallte, im Nachsetzen sich willensstark das Leder erneut eroberte und mit erstaunlicher Übersicht Andy Lerchl bediente. Das 0:2 war dann nur noch Formsache.
In der 40. Minute rundete Hakan Sarac dann „seine“ Halbzeit ab und schob die Kugel seelenruhig zum Halbzeitstand von 0:3 ins lange Eck, nachdem ihn Gerrit Geist mustergültig bedient hatte.
Auch in der 2. Halbzeit änderte sich das Bild nicht. Die Starkenburgia machte weiter Druck, und Maximilian Spitzer erhöhte in der 51. Minute auf 0:4, als er einer Kopfballvorlage von Andy Lerchl, auf Freistoß von Dennis Petermann, nicht mehr ausweichen konnte . Nun lies die Heimmannschaft drastisch nach, so dass die Starkenburgia sich ohne große Anstrengung das Endergebnis von 0:9 erspielen konnte: 0:5 Kevin Eichhorn nach Alleingang (53.), 0:6 Maxi Spitzer auf überlegten Querpass von Kevin Kornmann (70.), 0:7 (71.) und 0:8 (75., Strafstoß) Marc Kuttig, und Max Spitzer mit seinem 3. Tor mit einem Schlenzer ins lange Eck zum 0:9 (80.) machte die 2. Halbzeit zu seinen starken 45 Minuten.
Obwohl Torwart Denny Scheffler einen sehr ruhigen Tag hatte, war er stets souverän und parierte in der 60. Minute einen Freistoß in üblicher, verlässlicher Manier. Gut Denny, mal wieder zu Null gespielt.
 
Alles in allem ein zufriedenstellender Pflichtsieg für die Jungs der Starkenburgia, der die Tabellensituation bestätigte. Nicht mehr und nicht weniger.

Mannschaft:
Denny Scheffler, Julian Lerch, Till Meißner, Gerrit Geist, Kevin Eichhorn, Dennis Petermann(ab 59. Marcel Garotti), Andreas Lerchl(ab 59. Georgios Kaldanis), Sebastian Wind, Erschad Ahmadi(ab 46. Kevin K.), Maxi Spitzer, Hakan Sarac(ab 59. Marc Kuttig)
Sven Hamm,
FC- Tore: 3' Wind(0:1), 30' Lerchl(0:2), 40' Sarac(0:3), 51' Spitzer(0:4), 53' Eichhorn(0:5), 70' Spitzer(0:6), 71'75' Kuttig(0:7)(0:8)FE, 80' Spitzer(0:9)
Besondere Vorkommnisse: keine
Bester FC-Spieler: Julian Lerch, Maxi Spitzer, Hakan Sarac geschlossene Mannschaftsleistung






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=