Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  A-Junioren - JSG UrberachMessel 4:0 (2:0)
 
28.11.2009 A-Junioren vs. JSG Urberach/Messel 4:0 ( 2:0 )

Die A-Junioren hatten sich wohl den Aufruf zu Herzen genommen, den Gegner, trotz seiner mäßigen Ergebnisse während der laufenden Runde, nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und begannen wieder einmal selbstbewusst. Bereits in der 7. Minute erzielte der zurzeit treffsichere Dennis Petermann das 1:0. Er hatte den Gegner zu einem unfreiwilligen Doppelpass eingeladen und vollstreckte dann, freistehend vor dem Torwart, seelenruhig. Obwohl die Starkenburgia im ganzen Spiel eindeutig dominierte – Torwart Denny Scheffler hatte nicht einen ernsthaften Ball zu halten – dauerte es, trotz zahlreicher Tormöglichkeiten,   doch bis zur 28. Minute. Da nahm sich Sebastian Wind ein Herz und drosch den Ball mit einem sehenswerten Schrägschuss aus 15 Meter zum 2:0 Halbzeitstand in die Maschen (28.).
Die Dominanz der Starkenburgia hielt auch in der 2. Halbzeit an. Es bestand zwar in keiner Weise eine Gefahr, dass der Gegner das Spiel kippen könnte, doch das 3:0 wollte nicht fallen. Mit tollen Kombinationen wurden zwar Torchancen im Minutentakt erspielt, doch die letztendliche Konsequenz für den Torerfolg fehlte. Und so verfehlten Tim Harder (58.), Andy Lerchl (65. und 68.) und Hakan Sarac (70.) frei vor dem Torwart stehend das Gehäuse. Das schien Maximilian Spitzer auf den Wecker zu gehen, und so hämmerte er in der 71. Minute aus 20 Meter das Leder an den Innenpfosten, von wo aus der Ball zum beeindruckendsten Tor des Tages und 3:0 ins Netz  sprang. In der 89. Minute avancierte Maxi Spitzer dann zum Spieler des Tages, als er eine Hackenablage von Hakan Sarac souverän zum mehr als verdienten Endstand von 4:0 verwandelte. Der Gegner war zufrieden. Schließlich hätte die Starkenburgia, bei keiner Chance des Gastes, das Spiel locker mit wesentlich mehr Toren beenden können.
 
Am Mittwoch, den 02.12.2009, steht nun um 19.00 Uhr das Kreispokalfinale in Lörzenbach gegen die JSG Fürth an. Man braucht kein Prophet zu sein um zu behaupten, dass die Fürther da was reißen wollen. Immerhin stehen die Jungs der JSG verlustpunktfrei auf dem zweiten Platz in der Kreisliga und haben im Kreispokalhalbfinale den Konkurrenten um den Aufstieg in die Gruppenliga, die stets starke SG Waldmichelbach, mit 7:4 aus dem Rennen geworfen. Also, Jungs der Starkenburgia, Holzauge sei wachsam und unterschätze den Gegner nicht.
Es haben sich bereits bei wkw 130 Zuschauer angesagt. Der Rahmen für ein packendes Spiel scheint also gesteckt zu sein. Wir freuen uns über jede weitere, lautstarke Unterstützung.

Mannschaft:
Denny Scheffler, Viktor Eg(ab 66 Julian Lerch), Till Meißner, Tim Harder(ab 80 Georgios Kaldanis), Erschad Ahmadi (ab 46 Marcel Garotti), Gerrit Geist, Dennis Petermann, Andreas Lerchl, Sebastian Wind, Maxi Spitzer, Marc Kuttig(ab 64 Hakan Sarac)
Daniel Gärtner, Sven Hamm
FC- Tore: 7' Petermann(1:0), 28' Wind(2:0), 71' Spitzer(3:0), 89' Spitzer(4:0)
Besondere Vorkommnisse: keine
Bester FC-Spieler: Maxi Spitzer, geschlossene Mannschaftsleistung






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=