Diese Homepage erfüllt nur noch eine historische Aufgabe! Die A-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim Saison 2009/10 Startseite - Kontakt - Impressum
   
  Willkommen bei den A - Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim
  A-Junioren - Eintr. Rüsselsheim
 
20.03.2010 FC Starkenburgia U19 vs. Eintr. Rüsselsheim 12:1 ( 7:1 )

Von Anfang an zeigten die A-Junioren der Starkenburgia die zu erwartende spielerische Dominanz gegen den Tabellenletzten, dessen Mannschaft allerdings zur Hälfte aus Spielern der eigenen B-Junioren bestand. Doch es dauerte bis zur 10. Minute, bis sich die erste klare Torchance ergab. Den Abpraller hämmerte Gerrit Geist jedoch aus 10 Meter über das Tor. Eine Minute später machte es Dennis Petermann besser und erzielte mit einem präzisen Weitschuss aus 20 Meter das 1:0. Bei anhaltendem Dauerdruck auf das gegnerische Gehäuse lies Andy Lerchl in der 17. Minute das 2:0 folgen. Die Flanke von Sebastian Wind lenkte er per Direktabnahme und unerreichbar für den gegnerischen Schlussmann in die Maschen. Doch der Gast aus Rüsselsheim versuchte immer wieder, die Daueroffensive der Starkenburgia zu unterbinden. Bei einem der wenigen damit verbundenen Gegenangriffen lief der sonst stets sehr zuverlässige Torhüter Denny Scheffler aus unerklärlichen Gründen aus seinem Strafraum und prallte mit Tim Harder zusammen. Den daraus für den Gegner entstandenen Vorteil nutzte dieser kurz entschlossen zum einzigen Gegentreffer (20.). Doch die Jungs von Trainer Harald Franck konnte dies nur geringfügig beeindrucken und mittels eines Doppelpasses mit Andy Lerchl erzielte Dennis Petermann sein 2. Tor zum Spielstand von 3:1 (30.). Spätestens nach dem 4:1 durch Andy Lerchl (37.) war der Widerstand des Gastes endgültig gebrochen, und die A-Junioren der Starkenburgia konnten sich in der restlichen Spielzeit in aller Ruhe ihre Tore zum Endstand von 12:1 erspielen.
Bemerkenswert war, dass Gerrit Geist, nachdem er die Position des ausgewechselten Andy Lerchl übernahm (dieser musste am Tag darauf in der ersten Mannschaft ran) innerhalb von 18 Minuten mit den Toren zum 9:1 (60.), 10:1 (75.) und 11:1 (78.) einen lupenreinen Hattrick erzielte.
Alles in allem, auf Grund der geschlossenen Mannschaftsleistung, ein in dieser Höhe auch verdienter Sieg der Starkenburgia A-Junioren.
 
Die weiteren Torschützen waren:
5:1 (39.) Eddy Wagner, 6:1 (42.) Kevin Eichhorn nach schönem Doppelpass mit Maximilian Spitzer, 7:1 und Halbzeitstand (43.) Sebastian Wind, 8:1 (55.) Hakan Sarac auf präzisen Pass von Sebastian Wind, 12:1 (90.) Kevin Eichhorn mit dem Tor des Tages in den Winkel auf Pass von Ahmad „Erschad“ Ahmadi.
 
Wir hoffen, wir können unseren Trainer Harald Franck mit diesem Kantersieg, trotz seiner momentanen misslichen Lage, etwas aufmuntern. Harald, wir sind uns sicher, dass Du uns bald wieder zu großen Taten führen wirst. Gute Besserung und spätestens bis zum 17.04.2010.
 
Bescheuerte und damit unverständliche Vorkommnisse:
leider lies sich Eddy Wagner beim Stand von 10:1, anstatt ein weiteres Tor zu erzielen, in Hörweite des Schiedsrichters zu einer Beleidigung seines Gegenspielers hinreißen und erhielt dafür die rote Karte.


Mannschaft:
Denny Scheffler, Viktor Eg(ab 59. Erschad Ahmadi), Till Meißner, Tim Harder(ab 45. Marcel Garotti), Kevin Eichhorn, Gerrit Geist, Dennis Petermann(ab 45. Hakan Sarac), Andreas Lerchl(ab 59. Julian Lerch), Sebastian Wind, Eddy Wagner, Maxi Spitzer
Sven Hamm, Kevin K.
FC- Tore: 10' Petermann(1:0), 17' Lerchl(2:1), 29' Petermann(3:1), 37' Lerchl(4:1), 39' Wagner(5:1), 41' Eichhorn(6:1), 43' Wind(7:1)
56' Sarac(8:1), 60'73'83' Geist(9:1)(10:1)(11:1), 90' Eichhorn(12:1)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für den Gegner in der 41 Spielminute, 75 min Eddy Wagner Rote Karte
Bester FC-Spieler: Gerrit Geist, geschlossene Mannschaftsleistung






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
© 2010 fcstarkenburgia-a-jugend.de.tl
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=